Baukredit
%
%

Immer wieder kommt es im Alltag vor, dass die Voraussetzungen für die Ausreichung der eigentlichen Baufinanzierung noch nicht erfüllt sind. Oder der für das Projekt angedachte Bausparvertrag ist noch nicht zugeteilt.

Um dennoch die Chance nutzen zu können, nehmen Bauherren die Bauzwischenfinanzierung in Anspruch. Was ist darunter zu verstehen? Welche Auswirkung hat die Bauzwischenfinanzierung auf das Bauvorhaben? Angehende Bauherren sollten sich auch mit diesen Fragen auseinandersetzen.


Baukredit: Wenn die Bank noch nicht zahlt

Im Rahmen einer Immobilienfinanzierung sind ganz unterschiedliche Rahmenbedingungen anzutreffen. Das Ergebnis dieser inhomogenen Ausgangslage sind recht individuelle Finanzierungsvarianten. So kommt es in der Praxis durchaus vor, dass noch nicht alle Auszahlungsbedingungen für den eigentlichen Baukredit erfüllt sind.

Ein klassisches Beispiel wäre hier die Abwicklung der Besitzumschreibung. Letztere kann sich durchaus in die Länge ziehen. Mitunter haben sich Haushalte auch für den Bausparvertrag als wesentliches Finanzierungsinstrument entschieden – nur ist der noch nicht zuteilungsreif.

Die Lösung ist ein Brückenkredit – eben die Bauzwischenfinanzierung. Hier reichen Banken ein Darlehen aus, das in der Regel nicht fortwährend, sondern endfällig getilgt wird. Der Kreditnehmer zahlt die Bauzwischenfinanzierung zum Laufzeitende mit der eigentlichen Baufinanzierung zurück.

Bauzwischenfinanzierung – wichtige Tipps für Bauherren

Ing-Diba

Die Zwischenfinanzierung hat sich gerade im Rahmen der Immobilienkredite als Finanzierungshilfe etabliert. Haushalte, die eine Bauzwischenfinanzierung in Anspruch nehmen wollen oder müssen, sollten sich hinsichtlich der Konditionen im Klaren darüber sein, was auf sie zukommt.

In der Regel wird die Zwischenfinanzierung über die Laufzeit (oft zwölf Monate bis 24 Monate) verzinst, aber nicht getilgt. Im Hinblick auf die Kreditkonditionen – hier vor allem in Bezug auf den Zinssatz – schneidet die Bauzwischenfinanzierung nicht selten schlechter ab als ein klassischer Baukredit. Dieser Sachverhalt muss aber nicht zutreffen.

Letztlich spielen die Rahmenbedingungen bei der Betrachtung des Zwischenkredits eine Rolle. Reicht die Bank das Darlehen mit variablem Sollzins aus, kann sich unter Umständen eine Möglichkeit zur günstigeren Baufinanzierung ergeben – wenn der Zinssatz in der Laufzeit sinkt.

hauspreisrechner

Hauspreis Rechner
Wie viel Haus kann ich mir leisten?

mietrenditerechner

Mietrendite Rechner
Eigenkapital und Gesamtrendite berechnen