Baukredit
%
%

Der Weg ins Eigenheim – für viele Familien wird er in Niedrigzinsphasen verlockend. Schließlich wird mit jedem Zehntel Prozentpunkt, den der Baukredit beim Sollzins weniger ins Gewicht fällt, das Darlehen für die eigenen vier Wände billiger.

Einige abgehende Bauherren sehen die Entwicklung aber weniger positiv. Der Grund: Man hat vor Jahren einen Bausparvertrag abgeschlossen und Bausparguthaben angehäuft. Beim Sollzins für das Bauspardarlehen liegt man jetzt über dem Marktzins bei Baufinanzierungen.


Bausparguthaben: Was steckt drin im Bausparvertrag?

Bausparverträge sind nach wie vor Instrumente, die bei der Finanzierung des Eigenheims zum Einsatz kommen. Der Vorteil besteht darin, das Eigenkapital und ein Baukredit gemeinsam zur Verfügung stehen.

Aber: Bausparkunden können das Darlehen nicht sofort in Anspruch nehmen. Zuerst sind Geduld und Fleiß gefragt, da das Bausparguthaben aufgebaut werden muss.

Hinter diesem Begriff steckt ein wesentlicher Aspekt bei Bausparverträgen. Aber: Anders als der Begriff vielleicht im ersten Moment vermuten lässt, handelt es sich beim Bausparguthaben nicht ausschließlich um die Einzahlungen aus den Regelsparbeiträgen.

Vielmehr fließen hier verschiedene Komponenten ein, und zwar:

Unterm Strich ist das Bausparguthaben ein Sammelsurium, das sich aus verschiedenen Quellen speist.

Bausparguthaben: Warum es so wichtig ist

Ing-Diba

Unterm Strich lässt sich das Guthaben im Bausparvertrag also als die Summe aller Gutschriften zusammenfassen, die auf dem Konto des Bausparkunden – egal welchen Ursprungs – zusammenfließen. Was macht das Bausparguthaben aber so bedeutsam?

Bausparverträge beruhen letztlich darauf, dass der Verbraucher einen Teil der gewünschten Kapitalleistung zuerst selbst einzahlt – und anschließend ein Bauspardarlehen in Anspruch nehmen kann. Diese Konstellation wird aber nur realisiert, wenn der Bauherr einige Voraussetzungen erfüllt. Dazu gehört unter anderem das Erreichen eines gewissen Bausparguthabens.

Wie hoch dieses Mindestguthaben sein muss, hängt in der Praxis von verschiedenen Faktoren ab. In aller Regel beläuft es sich aber auf 40 bis 50 Prozent Bausparsumme. Diese Rahmenbedingungen verdeutlichen auch, warum zwischen dem Abschluss des Vertrags und der Auszahlung des Kapitals aus dem Bausparvertrag allgemein Jahre vergehen. Bis dahin ist das Guthaben fest im Bausparvertrag gebunden.

hauspreisrechner

Hauspreis Rechner
Wie viel Haus kann ich mir leisten?

mietrenditerechner

Mietrendite Rechner
Eigenkapital und Gesamtrendite berechnen