Baukredit
%
%

Zwischen einem selbst und dem Traum vom Eigenheim steht zumeist ein Kredit. Da Wohnungen und Häuser jedoch teuer sind, ist die Finanzierungssumme entsprechend hoch. Dies hat Konsequenzen für die Zinsen: Schon eine kleine Veränderung nach oben oder unten macht einen erheblichen Unterschied dabei aus, was man tatsächlich zahlen muss.

Von entscheidender Bedeutung ist es deshalb, zuvor eine seriöse Baudarlehen Berechnung durchzuführen, um keine unangenehme Überraschung zu erleben.


Wie funktioniert eine Baudarlehen Berechnung?

baudarlehen berechnung

Die Baudarlehen Berechnung funktioniert über eine sogenannte Tilgung. Man entscheidet, wie viel Geld man jährlich von dem Kredit zurückbezahlen möchte. Hinzu kommen die fälligen Zinsen. Jährlich werden diese geringer, da die Kreditsumme sinkt. Man kann im Gegenzug schneller tilgen.

Die Funktionsweise der Tilgung kann man sich am einfachsten über das Bild eines Essens erklären: Eigentlich möchte man nur etwas vom Kuchen (Kreditsumme), doch muss man zuvor den nur wenig schmeckenden Hauptgang (Zinsen) verzehren.

Je mehr Kuchen man gegessen hat, desto weniger vom Hauptgericht muss man zu sich nehmen, weil man von diesem schließlich auch vorher schon einiges zu sich genommen hat. Da man aber jeden Tag wieder Hunger hat, kann man den leckeren Kuchen umso schneller essen.

Ing-Diba

Es ist also für die Berechnung vom Baudarlehen notwendig, jeden einzelnen Zinssatz über die Tilgungsdauer zu ermitteln und die Werte zu addieren.

Das Problem dabei: In aller Regel kann man dies nicht, da die Zinsbindung wesentlich kürzer als der gesamte Rückzahlungszeitraum ist.

Man muss die fehlenden Informationen durch Rundungswerte ersetzen, die man besser großzügig gestalten sollte.

Welche Infos benötigt man für eine Baudarlehen Berechnung?

Empfehlenswert ist es, die Mathematik einem speziellen Rechner zu überlassen. Dieser braucht in aller Regel die folgenden Informationen:

Lässt man das Feld über die Höhe der Zinsen frei, kann man die entsprechenden Sätze ermitteln und miteinander vergleichen. Kennt man die Zinshöhe hingegen und lässt das Feld über die Tilgungsdauer frei, kann man den entsprechenden Zeitraum ermitteln.

Dies gestattet ein kleines Spiel bei der Berechnung von einem Baudarlehen: Wie viel mehr oder weniger muss man beispielsweise zahlen, wenn man die Tilgungsdauer verlängert? Oder wie verändert sich diese, wenn man die Zinssätze variiert?

hauspreisrechner

Hauspreis Rechner
Wie viel Haus kann ich mir leisten?

mietrenditerechner

Mietrendite Rechner
Eigenkapital und Gesamtrendite berechnen