Baukredit
%
%

In den letzten Jahren sind immer wieder Presseberichte zum Thema Mietsteigerungen aufgetaucht. Angesichts der teilweise doch nicht unerheblichen Aufschläge einiger Vermieter, die die Grenzen des rechtlich Machbaren bis auf den letzten Euro ausreizen, planen Haushalte oft in Richtung Eigenheim.

Kein Wunder – ist der Baukredit aktuell doch recht günstig zu haben. Das Problem: Nicht nur der Kreditantrag kann zur Herausforderung werden. Es gibt Situationen, in denen die Bank den Baukredit nicht auszahlt. Was kann ein Grund dafür sein?

Unbedenklichkeitsbescheinigung: ein möglicher Fallstrick

Unbedenklichkeitsbescheinigung

Die Unbedenklichkeitsbescheinigung gehört genau zu jenen Elementen, die Bauherren und Immobilienkäufern einen Strich durch die Rechnung machen können.

Hintergrund: Die Unbedenklichkeitsbescheinigung bzw. deren Vorliegen ist eine der Bedingungen, an welche die Eintragung des Eigentümerwechsels ins Grundbuch geknüpft ist.

Was ist die Unbedenklichkeitsbescheinigung eigentlich? Hierbei handelt es sich um einen Nachweis aus dem Steuerwesen, welcher die Zahlung der Grunderwerbsteuern bescheinigt. Grundsätzlich fertigt der beteiligte Notar die Veräußerungsanzeige aus, zu welcher die Bescheinigung als Vordruck fürs Finanzamt gehört.

Letzteres erstellt für den Immobilienkäufer den entsprechenden Steuerbescheid. Ist die Zahlung eingegangen, wird die Unbedenklichkeitsbescheinigung erstellt und die Eintragung kann vorgenommen werden. Ohne die Bescheinigung wird ein Erwerb des Grundstücks also nicht rechtsgültig.

Fehlende Unbedenklichkeitsbescheinigung = Problem

Ing-Diba

Mit der eigentlichen Baufinanzierung hat die Bescheinigung nichts zu tun.

Aber: Solange der Verkauf von Grundeigentum nicht vollzogen ist, kann faktisch auch keine Belastung zugunsten der finanzierenden Bank erfolgen.

Ist die Bestellung der Grundschuld aber eine Bedingung für die Auszahlung des Darlehens, kann das Fehlen der Bescheinigung – egal, aus welchen Gründen – zu Verzögerungen führen.

Letztlich ergeben sich hieraus Risiken, in Form von:

Als Bauherr oder Immobilienerwerber muss diesem Sachverhalt unbedingt Beachtung geschenkt werden.

Nebenkosten immer einplanen

Eine Ursache für das Fehlen der Bescheinigung kann einfach in fehlenden Mitteln zur Zahlung der Grunderwerbsteuer liegen. Haushalte, die den Erwerb von Wohneigentum ins Auge fassen, müssen immer an die Nebenkosten des Immobilienkaufs denken. Leider zeigt die Praxis, dass dieser Rat in einigen Familien nicht beherzigt wird.

hauspreisrechner

Hauspreis Rechner
Wie viel Haus kann ich mir leisten?

hausnebenkostenrechner

Hauskauf Nebenkosten
Nebenkosten beim Hauskauf berechnen

mietrenditerechner

Mietrendite Rechner
Eigenkapital und Gesamtrendite berechnen