Baukredit
%
%

Das Annuitätendarlehen oder eine Baufinanzierung als Tilgungsdarlehen sind die Klassiker beim Baukredit. Kreditnehmer können sich bei Banken und Versicherungen für eine Vielzahl verschiedener Kredittypen entscheiden.

Dazu gehören auch endfällige Kredite mit Tilgungsersatzleistungen. Ein variabler Baukredit ist dagegen hierzulande eher selten. Welche Besonderheiten hat man als Haushalt an dieser Stelle zu beachten? Welche Rolle spielt bei dieser Baufinanzierung der EURIBOR (Euro Interbank Offered Rate)?


Baukredit: Feste Raten oder variabel tilgen?

Beim Thema Immobilienfinanzierung setzt das Gros der Haushalte eher auf Sicherheit und ein hohes Maß an Planbarkeit. Das Annuitätendarlehen kommt diesem Anspruch mit seinen immer gleichen Raten entgegen.

Der Bauherr weiß, wie viel Baukredit er nach fünf Jahren schon getilgt hat. Der Nachteil: Die Zinsbelastungen sind gerade zu Beginn erheblich, die Darlehensschuld sinkt nur langsam.

Warum nicht einfach einen Baukredit mit variablem Sollzins aufnehmen, der an den EURIBOR gekoppelt wird? Schließlich kann man als Kreditnehmer so von jeder Marktzinssenkung profitieren und kann Baugeld ohne die Bindung an einen Tilgungsplan zurückzahlen.

Auf den ersten Blick ist diese Sichtweise korrekt. Hinter Angeboten bei der Immobilienfinanzierung ohne feste Zinsbindung verbergen sich aber oft Kredite, die entweder mit keiner oder einer nur sehr kurzen Sollzinsbindung ausgestattet sind. Regelmäßig – meist im 3- oder 6-Monats-Rhythmus – prüft der Baufinanzierer den Referenzzins (oft der EURIBOR) und nimmt Anpassungen vor.

Steigende Zinsen schnell problematisch

Ing-Diba

In Niedrigzinsphasen - oder wenn der EURIBOR zum Abschlusszeitpunkt zur Talfahrt ansetzt - rechnet sich das Ganze. Sofern aber die Talsohle durchschritten wird und es zur Trendwende kommt, wird der steigende EURIBOR zur Belastung.

Das Darlehen verteuert sich, es steigt die monatliche Kreditrate. Haushalte geraten so unter Umständen in schwieriges Fahrwasser. Einige Banken bieten für diese Darlehensvariante daher den Wechsel zum Festzinsdarlehen an.

Aber: Ob die Konditionen hier immer noch vorteilhaft sind, steht letztlich auf einem anderen Blatt.

Letzten Endes sind Baukredite mit variablem Zinssatz und einer Bindung an den EURIBOR eine Zinswette. Diese kann nur aufgehen, wenn ausreichend Luft nach unten ist. In Phasen sehr niedriger Marktzinsen ist aber eher mit dem Ansteigen der Zinssätze zu rechnen, was den Kredit fürs Haus auf absehbarer Zeit teuer werden lässt.

hauspreisrechner

Hauspreis Rechner
Wie viel Haus kann ich mir leisten?

mietrenditerechner

Mietrendite Rechner
Eigenkapital und Gesamtrendite berechnen