Baukredit
%
%

Wer als Familie oder Single endlich ins Eigenheim ziehen will, braucht neben der passenden Immobilie natürlich eines – Geld. Oft sucht man bei Banken nach einem Baukredit. Plant man vorausschauend, hat man einen Teil der Finanzierung schon lange in der Tasche.

Die Rede ist vom Bausparvertrag. Obwohl scheinbar etwas betagt, greifen Haushalte immer noch gern zu dieser Kombination aus Sparvorgang und Baukredit. Welche Fehler sollte man hier nach Möglichkeit vermeiden?


Bausparvertrag: Wenn die Bausparsumme zu hoch ist

baukredit-bausparsumme

Im Prinzip hat das Konzept hinter dem Bausparvertrag nichts an Aktualität verloren. Angesichts der verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten und Instrumente in der Immobilienfinanzierung muss der Bauherr aber schon sehr genau hinschauen, um die optimale Lösung zu finden.

Bezüglich der Bausparsumme sind verschiedene Aspekte zu berücksichtigten. Dazu gehören unter anderem:

  1. die Mindestansparsumme
  2. die Ansparzeit und
  3.  die Tilgungsphase.

Der Grund, warum diese Aspekte eine Rolle spielen, ist relativ einfach. Die Bausparsumme stellt quasi die gesamte Kapitalsumme des Bausparvertrags dar und setzt sich aus dem:

zusammen.

Ing-Diba

Ein hoher Kapitalbedarf für den Baukredit sollte aber nicht automatisch in einer hohen Bausparsumme enden. Letztlich ist deren Höhe ausschlaggebend für den Zeithorizont, über den das Mindestguthaben für eine Zuteilung erreicht wird.

Somit geben die Bausparsummen vor, wie lange man auf das Bauspardarlehen hinarbeiten muss.

Bausparsumme: Ein gesunder Mix ist gefragt

Wer 15 Jahre oder länger auf das Darlehen der Bausparkasse sparen muss, hat sicher etwas falsch gemacht. Generell wird dazu geraten, den Bausparvertrag nicht die Hauptlast an der Baufinanzierung tragen zu lassen.

Vielmehr ist es wichtig, eine gesunde Balance zwischen:

zu erreichen. Auf diese Weise gelingt nicht nur der schnelle Weg ins Eigenheim. Wo alle Aspekte aufeinander abgestimmt sind, können durchaus auch vorteilhafte Konditionen winken.

Und einen Aspekt sollte man als Bauherr immer berücksichtigen – flexible Konditionen. Nur so passt sich die Finanzierung den Rahmenbedingungen an. Das beste Beispiel sind Sondertilgungen. Letztere erlauben eine schnelle Zurückführung des Baugelds, was zuletzt nicht nur die Zinslast verkürzt, sondern auch zügig den Weg in die Schuldenfreiheit für Haus und Familie ebnet.

hauspreisrechner

Hauspreis Rechner
Wie viel Haus kann ich mir leisten?

mietrenditerechner

Mietrendite Rechner
Eigenkapital und Gesamtrendite berechnen