Baukredit
%
%

Jedes Jahr ziehen in Deutschland tausende Familien ins Eigenheim um. Wie viele Haushalte zum Immobilienbesitzer werden, lässt sich unter anderem am Volumen beim Baukredit ermessen. Allein im Juli 2015 haben Banken mehr als 25 Milliarden Euro an Finanzierungen für Immobilien ausgereicht.

Die Rückzahlung ist immer eine Herausforderung. Clevere Familien können sich den Baukredit allerdings fördern lassen – durch das Baukindergeld. Was ist hier speziell zu beachten? Wer kann das Baukindergeld in Anspruch nehmen?


Eigenheimförderungen für Familien – das Baukindergeld

baukredit baukindergeld

Über Jahre hat in Deutschland die Möglichkeit existiert, Wohneigentum über die Eigenheimzulage fördern zu lassen. Daran angeschlossen war das sogenannte Baukindergeld, welches Familien mit Kindern (die einen Kinderfreibetrag oder Kindergeld empfingen) eine zusätzliche Fördermöglichkeit bot. In dieser Form war für Nachwuchs, der im Haushalt der Eltern lebte, eine Summe von 800 Euro je Jahr als Zulage vorgesehen.

Dieser Betrag ließ sich beispielsweise in die Tilgung beim Baukredit investieren – etwa im Rahmen einer Sondertilgung. Allerdings ist die Eigenheimzulage seit 1.Januar 2006 Geschichte – und damit auch das Baukindergeld.

Zwar bestand – aufgrund der rechtlichen Rahmenbedingungen – die Möglichkeit einer Förderung in einigen Fällen bis weit über diesen Zeitraum hinaus. Wer heute als Familie neu baut, muss allerdings auf das Baukindergeld verzichten.

Baukindergeld: Auf kommunaler Ebene nachschauen

Ing-Diba

Die Eigenheimzulage und damit die entsprechende Baukinderzulage existieren zwar nicht mehr, Bauherren können sich das Eigenheim aber trotzdem fördern lassen.

Allerdings ist es schwieriger geworden, sich einen Überblick zu verschaffen.

Der Grund: Kommunen sehen Förderungen für Familien mit Kindern vor, die als Baukindergeld bezeichnet werden. Dieses ist vom normalen Kindergeldzu unterscheiden.

Dies betrifft Aspekte wie:

So kann die Höhe der Förderung beispielsweise nach Einkommen gestaffelt werden. Einige Kommunen verzichten aber auch auf die Berücksichtigung des Einkommens bei der Entscheidung zur Förderung.

Ebenfalls deutliche Unterschiede sind bei der Höhe erkennbar. Es gibt Gemeinden, in denen je Haushalt nur eine pauschale Fördersumme vorgesehen ist. Andere Kommunen belohnen Familien, die sich für einen besonders hohen Energieeffizienzstandard entscheiden mit einer überdurchschnittlich hohen Fördersumme.

Fazit: Das Baukindergeld in seiner ursprünglichen Form können Familien heute durch den Wegfall der Eigenheimzulage nicht mehr in Anspruch nehmen. Allerdings bieten die Kommunen Alternativen an.

hauspreisrechner

Hauspreis Rechner
Wie viel Haus kann ich mir leisten?

mietrenditerechner

Mietrendite Rechner
Eigenkapital und Gesamtrendite berechnen