Baukredit
%
%

100 Prozent Auszahlung – beim Baukredit verstehen angehende Eigenheimbesitzer diese Formulierung schnell falsch. Und sind der Meinung, dass das Darlehen in einer Summe zu Beginn des Bauvorhabens abgerufen werden kann.

Ist es dann soweit und will man den Baukredit abrufen, folgt die Überraschung auf dem Fuße. Was muss man als Bauherr zum Baukredit abrufen wissen? Welche Besonderheiten des Abrufs können für das Projekt Eigenheim zum Stolperstein werden?


Baukredit: Abrufen des Darlehens nach Zahlungsplan

baukredit abrufen

Grundsätzlich ist im Zusammenhang mit einer Baufinanzierung die Auszahlung der Bank an verschiedene Bedingungen gebunden. Überraschungen sind dann vorprogrammiert, wenn Bauherren die volle Auszahlung erwarten – die Bank sich beim Baukredit abrufen aber querstellt.

Der Grund: Es handelt sich um einen Neubau. Hier erfolgt das Abrufen der Finanzierung in aller Regel nach dem bauvertraglich vereinbarten Zahlungsplan. Letzterer ist über § 3 Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV) konkretisiert. So sieht die MaBV zum Beispiel:

vor. Selbst wenn es sich um den Kauf einer Immobilie handelt, lässt sich der Baukredit nicht sofort nach der Unterschrift abrufen. Hier ist in aller Regel die:

eine Bedingung für die Auszahlung des Darlehens.

Baukredit – Bereitstellungszinsen im Auge behalten

Ing-Diba

Welche Folgen hat diese stückweise Auszahlung der Kreditsumme? Nimmt ein Bauherr den Baukredit ganz oder teilweise verzögert in Anspruch, wird seitens der Banken ein Zinszuschlag – der sogenannte Bereitstellungszins – erhoben. Dieser liegt üblicherweise bei 0,25 Prozent (Abweichungen sind möglich) und wird nach Ablauf einer bereitstellungszinsfreien Zeit erhoben. Wie viele Monate kein Bereitstellungszins für eine Baufinanzierung erhoben wird, richtet sich nach den Vertragsbedingungen. So kann ein Baukredit bereits nach Ablauf von drei Monaten mit dem Zuschlag verzinst werden. Einige Kreditgeber sehen aber auch eine bereitstellungszinsfreie Zeit von bis zu einem Jahr vor. Als Bauherr sollte man im Zusammenhang mit dem Abrufen der Finanzierung diesen Aspekt immer im Auge behalten. * Selbst 12 Monate ohne Bereitstellungszins sind keine Garantie dafür, dass man ganz ohne Zinsaufschlag ins Eigenheim kommt. Verzögerungen bei der Herstellung der Bezugsfertigkeit können die gesamte Zeitplanung auf der Zielgeraden noch einmal durcheinanderbringen.

hauspreisrechner

Hauspreis Rechner
Wie viel Haus kann ich mir leisten?

mietrenditerechner

Mietrendite Rechner
Eigenkapital und Gesamtrendite berechnen