Baukredit
%
%

Endlich das Haus der Träume bauen - diesen Wunsch haben viele Menschen. Genug Geld im Sparschwein haben die allermeisten Häuslebauer jedoch nicht. Eine Finanzierung muss deshalb helfen, aus Träumern Hausbesitzer zu machen. Man benötigt Baugeld.

Da die Kreditsumme, die man braucht, in aller Regel jedoch extrem hoch ist, kann man schnell viel Geld verschenken. Man sollte deshalb grundlegendes Wissen darüber haben, wann eine Baugeld Finanzierung gut ist.


Baugeld Finanzierung und andere Kredite - Unterschiede

baugeld finanzierung

Viele Menschen fragen sich immer wieder, was beispielsweise der Unterschied zwischen einer Baugeld Finanzierung und einem Baudarlehen ist. Solange das 'Bau' die Vorsilbe vor dem Darlehen ist, gibt es keinen. Die Worte sind Synonyme füreinander.

Tatsächlich ist das Baugeld aber eine besondere Form der Finanzierung, die sich spürbar von anderen Krediten unterscheidet. Verantwortlich hierfür ist ihr Rechtsstatus.

Ing-Diba

Wer baut, stellt gewöhnlich einen Unternehmer an, der seinerseits zahlreiche Subunternehmer anheuert. Da er diese bezahlen muss, weil er derjenige war, der sie angestellt hat, muss man einen Teil der Finanzierung an den Hauptunternehmer weiterreichen, damit dieser seinen Verpflichtungen nachkommen kann.

Normale Kredite sind diesbezüglich jedoch so gestaltet, dass eben dies nicht erlaubt ist. Der Hauptunternehmer, da er zu einem Verwalter des Geldes wird, müsste eigentlich als Kreditnehmer miteingetragen werden.

Die Ausnahme ist das Baugeld. Hier kann er verwalten, ohne gleich als Kreditnehmer mit in die volle Haftung genommen zu werden.

Woran erkennt man eine lukrative Baugeld Finanzierung?

Eine wirklich gute Baugeld Finanzierung erkennt man an den folgenden Merkmalen:

hauspreisrechner

Hauspreis Rechner
Wie viel Haus kann ich mir leisten?

mietrenditerechner

Mietrendite Rechner
Eigenkapital und Gesamtrendite berechnen