Baukredit
%
%

Die Sparda Banken sind ein in Deutschland aktiver Verbund verschiedener Genossenschaftsbanken, die nach dem Regionalprinzip arbeiten. Insgesamt zwölf Sparda Banken wickeln nicht nur den täglichen Zahlungsverkehr im Privatkundengeschäft, sondern auch die Baufinanzierung ab.

Durch die rechtliche Eigenständigkeit der einzelnen Genossenschaftsbanken entsteht die Situation, dass die Finanzierungskonditionen von Sparda-Bank zu Sparda-Bank variieren können. Wo sollte man als angehender Bauherr genau hinschauen?


Sparda-Bank – die Finanzierung verschiedener Vorhaben

Unter dem Dach der Sparda-Bank sind verschiedene Projekte als Baufinanzierung realisierbar. Der klassische Immobilienkredit für den Neubau ist nur eine Option. Seitens der Genossenschaftsbanken können sich Bankkunden auch beim:

unter die Arme greifen lassen.

Einige Institute der Sparda-Bank sprechen auch Kreditnehmer an, die möglichst schnell das Eigenheim entschulden wollen. Hier sind die Konditionen der Finanzierung darauf ausgelegt, dass der Baukredit in einem Zeitraum von zehn bis 15 Jahren komplett getilgt wird.

Sparda-Bank Baufinanzierung – die Kreditkonditionen

Jeder Bauherr hat Interesse an günstigem Baugeld. Wo kann die Sparda Bank ihren Vorsprung ausbauen? Zu den Stärken der Finanzierung über die Genossenschaftsbanken gehört unter anderem die Arbeit mit:

Ing-Diba

Durch die geschickte Kombination von Tilgungssatz und Sondertilgung miteinander können angehende Bauherren bei der Sparda-Bank eine Baufinanzierung in Anspruch nehmen, die von einem hohen Maß an Flexibilität gekennzeichnet wird.

Werden die bis zu fünf Prozent Sondertilgung bei einem Kreditbetrag von 150.000 Euro allein in drei aufeinanderfolgenden Jahren ausgeschöpft, fließen 22.500 Euro außerhalb des Tilgungsplans an die Bank zurück.

hauspreisrechner

Hauspreis Rechner
Wie viel Haus kann ich mir leisten?

mietrenditerechner

Mietrendite Rechner
Eigenkapital und Gesamtrendite berechnen